Helene Bittencourt

Helena Bittencourt, geboren in Brasilien, ist weltweit mit verschiedenen Artistengruppen als Schauspielerin, Akrobatin und Sängerin unterwegs. Zusammen mit der Theatercompagnie Ensaio Aberto war sie in der musikalischen Komödie Café Havana unter Regie von Fernando Lobo zu sehen. Weiterhin arbeitete sie mit dem Mainicomics Theatre (Italien) für die Produktion Gocce in einer Inszenierung von Mauro Mozzani zusammen. Mit Made in Canada trat sie im Rahmen des Internationalen Jazzfestivals im Montreal auf und war mit derselben Produktion bei dem Yilan Rain Festival in Taiwan zu Gast. Unter Leitung von Adrian Schwazner war sie Mitglied des Ensembles für das Stück Circus Klezmer (Barcelona). Helena war Teil zahlreicher weiterer Shows und Produktionen, darunter Circ Ozo (Vic, Spanien), Einstein's Dream mit Troupe Intrepid in einer Inszenierung von Claudio Baltar, außerdem trat sie mit den Ringling Brothers und dem Barnum and Bailey Circus auf. Für Cirque du Soleil war sie als Schauspielerin, Akrobatin und Sängerin an der Show Corteo unter der Regie von Daniele Finzi Pasca beteiligt. Mit ihm arbeitet sie gegenwärtig auch im Rahmen des Stückes Donka zusammen, eine poetische Mischung aus Zirkuskunst und Theater. Sie arbeitet im Duo mit Goos Meeuwsen, mit dem sie mehrere komische Stücke schrieb, darunter Half hour to shine (Holland) und Crocodilo (Brasilien). Aktuell arbeitet das Duo mit Daniele Finzi Pasca an seiner neuesten Kreation.